Noch einmal op J√∂ck und dann ist Fastenzeit ūü•≥

Gehe heute auf Faschingsumzug und danach tanzen.

Ab morgen beginnt f√ľr mich dann die Fastenzeit: Ich werde sechs Wochen (die Sonntage ausgenommen, da hat mich eine katholische Freundin berichtigt) auf Fleisch und Alkohol verzichten. Mache ich seit Jahren, mal mehr, mal weniger streng und tut mir einfach gut.

Fr√ľher habe ich auch noch auf Schokolade verzichtet, aber das schaffe ich nicht: Alkohol oder Schokolode brauche ich dann doch manchmal …

Ich wei√ü, Heilfasten, Intervallfasten usw. ist gerade eh „in“. Dazu m√∂chte ich den Dalai Lama zitieren, der mal meinte, er verstehe nicht, warum westliche Promis und Normalos solch einen Run auf fern√∂stliche Praktiken wie Yoga, Qi Gong usw. machen, dabei h√§tten wir doch selbst sch√∂ne Traditionen der Meditation zum Beispiel im Kloster und der besonnenen Lebensweise. Tja …

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

Ein Kommentar zu “Noch einmal op J√∂ck und dann ist Fastenzeit ūü•≥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: