Nach dem Mobbing đŸ‘€

Wie man ein Mobbing verarbeitet, kann von vielen Faktoren abhÀngen.

Eine große Rolle spielt sicherlich, wie stabil man vorher war. Umso mehr Ressourcen man zur VerfĂŒgung hat, umso schneller kommt man wieder in die Bahn.

Ich glaube, das Welt- und Menschenbild, das man hat, ist auch wichtig: Sehe ich das Mobbing als Beweis dafĂŒr an, dass die Menschen und die Welt an sich schlecht sind oder kann ich es abhaken, als etwas, was eben passiert.

Zentral ist sicherlich auch, wie viel UnterstĂŒtzung man wĂ€hrend und nach dem Mobbing erfahren hat: Hat man sich allein gefĂŒhlt oder gemerkt, dass sich viele fĂŒr einen einsetzen?

Letztlich spielt natĂŒrlich auch eine Rolle, welchen Platz ich dem Mobbing in meiner Biografie zuweise: Lasse ich es zu, mich selbst als Opfer zu sehen und erklĂ€re in Zukunft alles mit dieser Erfahrung, oder sehe ich mich weiterhin als Regisseur/in in meinem Lebensfilm und sehe das Ganze, als eine Herausforderung, die ich gemeistert habe?

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

4 Kommentare zu „Nach dem Mobbing đŸ‘€

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: