Strukturierung des Home Office đŸ—’

Als Mensch, der einen Hang zu Depressionen hat und eine gewisse Ă€ußere Struktur braucht, muss ich in den fĂŒnf Wochen der Schulschließung ein paar Vorkehrungen treffen, ein paar feste Pfeiler in den Boden rammen, die mir Halt geben.

Als gut haben sich bisher erwiesen:

Aufstehen, wenn ich wach bin und nicht im Bett rumgammeln. Als erstes Fenster auf und LĂŒften.

TĂ€gliches Duschen, „normal“ anziehen und schminken. Nicht „verlottern“.

Jeden Tag weiter mein Arabischlernen ĂŒben. (Macht Spaß und hĂ€lt die Synapsen geschmeidig.)

Kontakt zu meinen SchĂŒlern mit Aufgaben, Gruppenchats usw. aufrechterhalten. (Tut beiden Seiten gut.) Aussprachen mit den Kursen zu unseren Unterrichtszeiten.

Mehrmals tÀglich Schulmails und News checken. Abends TV-Nachrichten im ZDF oder der ARD gucken.

RegelmĂ€ĂŸige Essenszeiten einhalten und tĂ€glich kochen. (Gesundes UND Soulfood wie Schokolade.)

TĂ€glich einen kleinen Spaziergang machen. (Gegebenfalls mit Einkaufen verbinden.)

Netflix-Serie zur Entspannung gucken. (Zur Zeit „Big Bang Theorie“, danach vllt. „Stromberg“.)

RegelmĂ€ĂŸig QuatschgesprĂ€che mit meiner Tochter fĂŒhren.

Vitamin D und B-Vitamine nehmen und an meine Blutdrucktabletten denken.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

4 Kommentare zu „Strukturierung des Home Office đŸ—’

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: