Lieblingszitate #Schiller

„Pfui! Pfui über das schlappe Kastratenjahrhundert, zu nichts nütze, als die Taten der Vorzeit wiederzukäuen …

(Räuber Karl Moor in der Exposition von Schillers Erstlingswerk „Die Räuber“)

Hat mich schon immer begeistert, dass man sowas mit Schülern lesen darf.

Und mehr Eier, „Cojones“, könnte manch einer der heutigen Akteure in Politik und Gesellschaft, aber auch im Privaten gut gebrauchen …

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

3 Kommentare zu „Lieblingszitate #Schiller

  1. Tja, wie Kenn Wilber auch schon sagte: Wollen wir uns selbst verstehen, müssen wir in die Geschichte gucken (zumindest habe ich es sinngemäß so bei ihm gelesen). In der Geschichte können wir uns selber zuschauen, wie wir den gleichen Nonsens immer wieder machen. Aber: „Wer will das denn wissen?!“ (Ich liebe dieses kleine Zitat…)
    👍💚🤗

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Verwandlerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: