In sich hineinhorchen

Quelle: Soulapp

Dabei gibt mir meine Seele oft körperliche Signale, die empfindlich lauter werden, wenn ich sie ignoriere …

In den letzten Tagen waren das Kopfweh und eine vermehrte Neigung zu Heulanfällen und ich habe gerade nochmal die Kurve gekriegt, indem ich die Dinge etwas langsamer habe angehen lassen und an ein paar Stellen Stopp gesagt habe.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

9 Kommentare zu „In sich hineinhorchen

    1. Ja, da ist was dran. Die Gesellschaft, Arbeit, Verpflichtungen lassen uns manchmal anders handeln. Manchmal wissen wir sogar, was uns nicht gut tut. trotzdem machen wir es. Geld, Familie, unser Renommee, etc. wir sind einfach nicht frei.

      Gefällt 2 Personen

      1. Es ist auch wahrlich nicht einfach. Wir sind auf die Gemeinschaft angewiesen, also müssen wir auch (ein Stück weit) konform mit ihr sein. Ansonsten werden einige der tiefsten Ängste in uns getriggert: Die Angst vor dem ausgestoßen sein, gleichbedeutend mit Todesangst. Und das ist ein starker „Antrieb“ – auch wenn wir uns dessen oft nicht bewusst sind.
        👍🍀🤗

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: