Einen strategischen Nachteil ♟

… habe ich in Beziehungen dadurch, dass ich von anderen in meinen wunden Punkten zwar oft verletzt werde, aber es nicht über mich bringe, das gleiche zu tun.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

8 Kommentare zu „Einen strategischen Nachteil ♟

  1. Eine Waffe, die man hat, wird auch irgendwann zum Einsatz kommen – gewollt oder nicht. Und rückgängig kann man das dann nicht mehr machen.
    Menschlich gesehen sehe ich deshalb noch keinen Nachteil. Es ist nur die Angst, die uns erzählen will, dass wir genauso „gefährlich“ sein müssen. Aber wenn wir schon in Kategorien wie Kampf und Krieg denken, möchte ich Sunzi zitieren: „Der beste Krieg ist der, denn wir garnicht erst führen“ (sinngemäß). Wenn Du stark genug bist, die Verletzungen anderer auszuhalten, bist ihnen (mindestens in dem Moment) immer überlegen – und das müssen dann die aushalten, die Dich verletzen oder auch nur wollen.
    🍀💚🌈

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: