Überlegungen zu Christentum und Körperlichkeit

Ich beschäftige mich gerade mit dem Islam. Dabei fällt mir auf, dass im Islam der Körper einen hohen Stellenwert hat und gleichberechtigt neben dem Geist steht.

Im Christentum des Mittelalters dagegen zum Beispiel wird der Körper traditionell mit Misstrauen betrachtet. Die Frau als Gebärerin der Kinder wurde im christlichen Mittelalter als der Natur ausgeliefert und damit als gefährdet angesehen. Nicht umsonst war es Eva, die sich von der Schlange hat verführen lassen und dann ihrerseits Adam verführt hat. Und den als „Hexen“ diffamierten Frauen wurde vorgeworfen, sie hätten sich mit dem Teufel eingelassen.

In der klassischen deutschen Literatur gibt es mit Friedrich Schiller einen Geist, der mit dem Begriff der „Würde“ das Postulat aufgestellt hat, dass der Geist sich über den Körper erheben und so die Freiheit des Menschen erhalten werden kann.

Ich fand diese Idee immer sehr tröstlich. Anderseits habe ich inzwischen die Erfahrung gemacht, dass Vorstellungen beispielweise der chinesischen Philosophie, die davon ausgehen, dass Körper und Seele eine Einheit sind, meinen eigenen Erfahrungen mehr entsprechen.

Und Psychoanakytiker wie C.G. Jung haben schon früh erkannt, dass die Negierung von Sex und die Unterdrückung der weiblichen Anteile (von Jung „Anima“, lateinisch für die weibliche Form der Seele, genannt) zu vielen Neurosen insbesondere des Mannes in der westlichen Welt führt. Der Weg von Karrierefrauen, die teilweise das Verhalten der erfolgreichen Männer nur nachahmen und damit auch deren Neurosen bekommen, ist aus Jungs Sicht ein Irrweg.

Ich meine: Was könnte offensichtlicher, natürlicher, befriedigender sein, als dass Geist, Seele und Körper in einem Menschen eine harmonische Einheit bilden sollten?

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

2 Kommentare zu „Überlegungen zu Christentum und Körperlichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: