Wer …

… nicht selbst entscheidet oder handelt, muss damit rechnen, dass irgendwann für ihn entschieden oder gehandelt wird: man ihm kündigt, sich von ihm trennt oder der Körper die Notbremse zieht beispielsweise.

Wie ein Orthopäde mal zu einer Patientin, die meinte, sie habe Angst vor der Rücken-OP, sagte: Es gibt für beide Seiten Für und Wider. Sie müssen sich irgendwann entscheiden und damit leben. Und sie müssen sich im Klaren sein, dass es auch eine Entscheidung ist, sich nicht zu entscheiden.

Das ist schon 16 Jahre her und hat mich damals (wir waren in einer Kurklinik im Schwarzwald) sehr beeindruckt und ich muss auch heute noch oft daran denken.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

4 Kommentare zu „Wer …

  1. Ich musste heute an dich denken, in einem Beratungsgespräch, wo es um die Frage ging, wielange die Klientin noch an ihrem Arbeitsplatz aushält, der sie krank macht – und ob sie darauf wartet, dass ihr die Umstände den Tritt versetzen, weil sie sich nicht traut, den Schritt zu machen.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gkazakou Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: