Mit dem Zeitgefühl

… ist es etwas Sonderbares. Wenn ich an mich in 10, 12 Jahren denke, sehe ich mich als 50-Jährige. Dabei werde ich in zwei Jahren 50.

Fühlt sich absurd an. War ich nicht vor Kurzem noch Mitte 30? Und mein Papa in seinen 50ern? Jetzt ist mein Exmann Mitte 50. Krass.

Und die Kolleg:innen, mit denen ich im Referendariat war, werden teilweise dieses Jahr schon 50. Wir sind jetzt die Alten im Kollegium. Und die alte Garde von früher ist längst pensioniert. Mache diesen Job schon seit 22 Jahren. Unvorstellbar.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

6 Kommentare zu „Mit dem Zeitgefühl

  1. So geht es mir auch ganz oft. Ich schaue meine Tochter an, die im Juni 17 Jahre alt wird und kann mich so gut an mein Leben in diesem Alter erinnern, als wäre es gerade mal ein paar Jahre her. Dabei werde ich auch schon 43.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin 58 geworden und fühle mich wie 30. Eigentlich noch immer nicht wirklich erwachsen. Nur gut ist das nicht, aber auch nicht schlecht. Ich bin mit so vielen Dingen noch nicht fertig. Es ist immer noch Zeit zum Säen, auch wenn Vieles schon reif ist zur Ernte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: