Das Chaos lichtet sich đŸŒ«

Habe meine Schreibtischstapel in neue Mappen sortiert und alles schaut mich nun geordnet an und ich bin fĂŒr den Projektunterricht, den ich in vielen Klassen die letzten Wochen mache, gewappnet. Und Klausur dieser Woche habe ich auch schon korrigiert. Hoffe, mein Lauf hĂ€lt an.

Noch vier Wochenenden korrigieren und dann ist Notenschluss und es heißt durchatmen. Dann nur noch nette Sachen, zum Beispiel Sketche fĂŒr Abschied eines lieben Kollegen erfinden und einstudieren.

Meine Kinder sind wie ich im Endspurtmodus. Wobei meine Tochter erstmal fit werden muss, bevor sie sich der Abgabe von Projektaufgaben und dem Nachschreiben von Klassenarbeiten widmen kann.

Mein Sohn ist schon in der Kursstufe und sorgt fĂŒr sich zum GlĂŒck fĂŒr ausreichend Ausgleich zu der ganzen Lernerei.

Und wir alle visualisieren schon unseren Urlaub in der zweiten Augustwoche als nahes Fernziel.

Dennoch ist dies jedes Jahr wieder eine herausfordernde Zeit, die nur so vergleichsweise gut zu ertragen ist, weil im Sommer die Laune automatisch besser ist.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: