Glanz – auch im Alltag?

Frau Holle kommentierte gestern bei Sonjas Wort des Tages, „Glanz“ solle man nur bewundern und nicht berühren und sich dann wieder dem Alltag zuwenden.

Ich schrieb; darüber könne man lange philosophieren und sie hatte Lust darauf.

Well, here we go: Es war ehrlich gesagt schon immer meine Überzeugung, dass man den Glanz in den Alltag holen sollte, um das Leben schöner zu machen.

Daher trage ich auch oft einen Hauch zu glamouröse oder zu extravagante Kleidung in meinem Job als Lehrerin, aber immer nur ein Teil, dass es nicht zu wild wird. Zum Beispiel Lederhosen, Animalprints, Tops mit Glitter – und ehrlich gesagt seit ein paar Wochen zu allem täglich goldene Slipper, die mir sofort gute Laune machen.

Auch bringe ich gerne Glanz in meinen Unterricht, indem ich in stinknormalen Stunden Zeilen aus bekannten Songs singe, wenn es inhaltlich passt. Ich lockere die Stimmung gerne auf, dann haben die Schüler:innen mehr Spaß und ich auch.

Melne Tochter tickt ähnlich wie ich und stylt sich an normalen Tagen daheim oft auf und macht lustige Tictoc Videos, über die wir uns schlapplachen.

Ich war schon inmer der Meinung, dass man das Leben feiern muss. Am besten täglich. Und dafür brauche ich Glanz!

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

8 Kommentare zu „Glanz – auch im Alltag?

  1. Oh ja, da bin ich ganz bei Dir! In meiner Wohnung glitzert es an allen Ecken und früher habe ich mir selbst Glitzerzeug angehängt und aufgetragen, wo es nur ging. Im Prinzip liebe ich das noch heute, so wie meine beliebten Glitzersteine, die ich auf meine Malereien und Basteleien gerne aufklebe.

    Mein Kommentar gestern bezog sich auf etwas anderes. Ich unterschied zwischen Glitzern und Glanz. Dauernder, perfekter Glanz schien mir etwas schwer Erreichbares zu sein. Ich dachte an den wunderbaren Glanz frisch geputzter Fenster, Glastische oder Spiegel. Jedes Anfassen, Bespritzen, Bekleckern hinterlässt Spuren auf dem Perfekten. Und mache ich gar nichts, beeinträchtigt doch der Staub sehr schnell den Glanz. Ich dachte an eine perfekt geputzte Umgebung, in der alles solange glänzt, bis ich beginne, dort zu leben, wobei das Glitzern und Funkeln meist nicht beeinträchtigt wird.

    Ich dachte auch an Menschen, die nach außen hin mit einer wunderbaren Fassade glänzen und wenn man genauer hinschaut, ist das ein recht oberflächlicher Glanz, den sie präsentieren.

    Aber, so wie Du es schreibst, ist es auch stimmig. Ich werde darüber nachdenken, warum ich eigentlich zwischen glänzen und glitzern unterscheide! Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen Glanz und Glitzern oder ist das nur meins? 💖

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Verwandlerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: