In einem Jahr

… werde ich 50 sein und hoffe, dass ich fit und mental gut drauf sein werde.

Die letzten 10 Monate waren gesundheitlich sehr durchwachsen: seit dem Meniskusanriss im Juni war ich praktisch keinen Monat richtig fit. Immer war was: Impfnebenwirkungen, Grippe, Migräne, Erschöpfung.

Das Knie wird wohl so eine Schwachstelle bleiben, aber Treppen gehen geht wieder und spazierengehen auch. Ich merke, dass es mir gut tut, dass ich mich jetzt wieder mehr bewegen kann.

Mein Herzrasen ist besser geworden, seit ich meine Betablocker erhöht habe. Außerdem hat mir meine Frauenärztin ein pflanzliches Präparat für meine Stimmungsschwankungen und diverse andere Begleiterscheinungen der Wechseljahre verschrieben.

Es bleiben spannende Zeiten.

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

6 Kommentare zu „In einem Jahr

      1. Ob gerade oder ungerade besser isr, kann ich nicht sagen, aber 2021 war crap. 2020 lief ganz okay, 2019 war ein Hammer, ein Rausch. Ich hoffe auf 2022, aber irgendwie bin ich auch misstrauisch. Für Dich wünsche ich mir, dass das gerade Jahr hält, was es verspricht!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: