Manche Dinge, die man über sich selbst dachte, sind einfach falsch (Urlaubsgedanken Teil 3)

So dachte ich früher immer, ich würde ungerne Sport machen, aber das ist definitiv falsch: Ich gehe gerne Spazieren, Schwimmen und Wandern. Oder mache zur Lockerung Qi Gong oder tanze durch die Wohnung.

Wenn ich mich zu lange nicht bewege, merke ich die sprichwörtlichen Hummeln im Hintern und wenn ich die nicht erhöre, werde ich schlecht gelaunt …

Veröffentlicht von Verwandlerin

In der Verwandlung begriffen. Mein Motto: Panta rhei - alles fließt. https://dennallesfliesst.home.blog/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: