Psychologie: Starksein

https://www.brigitte.de/liebe/persoenlichkeit/psychologie–seit-ich-das-verstanden-habe–fuehle-ich-mich-stark-11544882.html Und was ist Starksein für euch? Ich finde den Artikel interessant, aber für mich ist Starksein ein bisschen anders definiert. Für mich bedeutet Starksein zum Beispiel: seine Werte auch gegen Widerstände von außen verfolgen; einen für sinnvoll erachteten Weg weitergehen, auch wenn es mal schwerfällt; Rückschlägen gesundheitlicher, beruflicher und privater Art mit Haltung –„Psychologie: Starksein“ weiterlesen

Entscheidungen

„Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.“ So drückt es „Harry Potter“-Erfinderin J.K. Rowling aus und ich finde, da ist was dran: In meinen Entscheidungen zeigt sich mein Charakter. Mit meinen Anlagen kann ich verschiedene Lebenswege gehen. Ich kann mit Redegewandtheit kann beispielsweise ich Lehrer, Anwalt, Journalist,„Entscheidungen“ weiterlesen

„Jeder Jeck is anders“

… sagt der Kölner so schön. Und das zeigt sich auch im Umgang mit der Corona-Krise. Die einen werden kreativ, die anderen depressiv oder agressiv. Manche auch von allem ein bisschen was. Insgesamt verstärken sich vermutlich Charakterzüge, Ressourcen oder Schwachstellen, die man eh schon hatte … Manche entdecken vielleicht aber auch ganz neue Seiten an„„Jeder Jeck is anders““ weiterlesen

Mut 💪🏻

„Uns in unserer Komplexität, unserer Kompliziertheit, mit unseren nicht so einfachen Seiten zu zeigen, dazu bedarf es Mut.“ (Oskar Holzberg, Psychologe) Leider muss ich nach meinen Erfahrungen auch sagen, dass man durchaus vorsichtig sein muss, wem man sich zeigt. Allerdings gehört es wohl zu meinem Charakter, dass ich mich eher in allen Facetten zeige, statt„Mut 💪🏻“ weiterlesen