Gedanken aus Auerbachs Keller #Faustzitate

„Will keiner trinken? keiner lachen? Ich will euch lehren Gesichter machen! Ihr seid ja heut wie nasses Stroh! Und brennt sonst immer lichterloh!“ (Figur des Frosch in der Szene „Auerbachs Keller in Leipzig“, Regieanweisung: „Zeche lustiger Gesellen“; Goethe: „Faust. Der Tragödie Erster Teil“) Für Wein ist es noch zu früh, aber gelacht habe ich schon„Gedanken aus Auerbachs Keller #Faustzitate“ weiterlesen

Der alte Geheimrat

Muss gerade wieder oft an den alten Geheimrat Goethe denken: „Und wenn du dies nicht hast,/ Dieses Stirb und Werde/ Bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde.“ Dieses Lieblingszitat von mir aus Goethes Gedicht „Selige Sehnucht“ trifft einen Nerv bei mir. Von diesem Stirb und Werde habe ich in Hülle und Fülle„Der alte Geheimrat“ weiterlesen