Sich Zeit nehmen zum Innehalten

…, um sich ein bisschen zu sortieren, zur Ruhe zu kommen und je nach dem die kleinen und großen Alltagsstolpersteine, aber natürlich auch die Erfolge – die eigenen und die der Lieben – einzutragen. Dafür nutze ich Ildikó von Kürthys sehr schön gestaltetes Tagebuch, in dem sie viele Erkenntnisse mit Schreiber/Leser teilt und zahlreiche Denkanstöße„Sich Zeit nehmen zum Innehalten“ weiterlesen

Ich denke sehr viel nach zur Zeit…

… über das, was war, was ist und was wohl wird in meinem Leben. Ich habe mir das nicht bewusst ausgesucht, dass die letzten Jahre so bewegt waren. Aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass meine ursprünglichen Kräfte seit der Trennung von meinem Exmann wieder voll da sind. Und dadurch, dass ich jetzt niemand mehr„Ich denke sehr viel nach zur Zeit…“ weiterlesen