Alea iacta est

Die Würfel sind gefallen, es ist entschieden. Um mehr Zeit für Regeneration zu haben, werde ich nächstes Schuljahr meine Stundenzahl reduzieren. Morgen fülle ich das Formular aus. Ich will wieder mehr Zeit für Schönes haben. Ich will auf die Signale meines Körpers hören und der sagt mir: der Stress ist zu viel. Bis meine Tochter„Alea iacta est“ weiterlesen

Tipps für mehr Selbstfürsorge im Alltag

Seit zwei Jahren Corona-Ausnahmesituation und jetzt Krieg in Europa. Wir kommen nicht zur Ruhe. Gerade in Zeiten, die unsicher sind, finde ich es wichtig, sich neben allem gesellschaftlichem und politischen Engagement auch bewusst um sich selbst zu kümmern. Seit ich in der Lebensmitte angekommen bin, wird mir eh zunehmend klar, dass Selbstfürsorge aktive Gesundheitsfürsorge ist.„Tipps für mehr Selbstfürsorge im Alltag“ weiterlesen

Mein Umgang mit meiner Diagnose

Werde jetzt mein lädiertes Knie mit Optimismus, kleinen Spaziergängen in der Ebene und basisch orientierter Ernährung heilen. Schließlich fördert Stress, auch den, den man sich selbst macht, die Übersäuerung des Körpers und damit Entzündungsprozesse. Rauchen tue ich seit dem Urlaub aus dem gleichen Grund auch nicht mehr (war ja eh nur Gelegenheitsraucher) und eine fleischarme„Mein Umgang mit meiner Diagnose“ weiterlesen